Mit zunehmenden Alter setzt sich der Kollegenkreis immer mehr aus Leuten zusammen, die deutlich jüngerer sind als man selbst. Es macht mir dabei großen Spaß kleine Feldstudien über das Karrieredenken dieser nachkommenden Generation durchzuführen. Wie alle Generationen seit Ende des Krieges hat auch die Generation Y es in ihrer Entwicklung leichter als ihre Vorgängergeneration. Die Welt ist globaler, flexibler und chancenreicher geworden, als das nach dem Ende meiner Schulzeit war. Niemals gab es so viele Möglichkeiten sein eigenes Leben so frei zu gestalten, wie man es persönlich für richtig hält. Doch das hat seine Tücken.

Mehr lesen »

Ich hatte ja schon vermutet, dass auch die Social Trading Plattformen irgendwann mal unter Druck stehen werden. Die Gründe dafür hat Jochen Steffens sehr schön herausgearbeitet. Problem dabei ist, dass der Mensch einfach nicht richtig mit Wahrscheinlichkeiten umgehen kann und es ihm schwer fällt Glück von Können zu trennen.

Mehr lesen »

In unserer kleinen Fortsetzungsgeschichte zur Enteignung der Sparer ist gerade die nächste Klappe gefallen. Berauscht vom Gewinn des WM-Titels ist die hierzu entsprechende Nachricht jedoch untergegangen. In Spanien wird aber gerade gezeigt wohin die zukünftige Reise im Finanzwesen gehen wird.

Mehr lesen »

Der Rennfahrer Mario Andretti hat mal gesagt: „Wenn du glaubst, du hast alles unter Kontrolle, dann fährst du noch nicht schnell genug“. Wer aber mit einer Rennfahrermentalität die Börsenrunden dreht, der landet schnell im Reifenstapel. Gutes Trading besteht zu 90% aus Recherche und Warten. Eigentlich ist es manchmal stink langweilig.

Mehr lesen »

Wieder einmal hat Mario Draghi an der Zinsschraube gedreht und  die Welle der Empörung ließ nicht lange auf sich warten. Die Sparer werden enteignet. Der Aufbau eines soliden Finanzstocks für die Altersvorsorge ist für den Normalsterblichen praktisch unmöglich geworden oder mit immensen Risiken behaftet. Aber warum denken eigentlich alle nur an das Ansparen?

Mehr lesen »

Getagged mit